Home Praxis Nutzpflanzen: Praktischer und schöner Trend für den Balkon

Nutzpflanzen: Praktischer und schöner Trend für den Balkon

Balkone steigern den Wert von Immobilien. Pflanzen sind auf einem Balkon fast schon ein Muss: Ein neuer Trend geht dabei Richtung Nutzpflanzen.

Nutzpflanzen: Praktischer und schöner Trend für den Balkon

Immobilien sind eine gute Geldanlage, egal, ob sie für die eigene Nutzung oder zum Vermieten erworben werden. Ein Balkon wertet eine Immobilie zusätzlich auf. Bei einer Miet- oder Eigentumswohnung ist er eine gute Möglichkeit, mehr Zeit im Freien zu verbringen. Auch bei einem Einfamilienhaus schafft ein Balkon mehr Bewegungsfreiheit. Pflanzen sind auf einem Balkon fast schon ein Muss: wie wäre es da mit Nutzpflanzen auf dem Balkon?

So wird der Balkon zum Nutzpflanzengarten

Ein Balkon lässt sich recht einfach bepflanzen. Ein Netz oder Gitter an den Aussenseiten ist perfekt als Rankhilfe für verschiedene Pflanzen geeignet und schützt auch noch vor neugierigen Blicken an warmen, sonnigen Tagen.

Verschiedene rankende Zierpflanzen, aber auch rankende Nutzpflanzen wie Erbsen oder Bohnen können dort kultiviert werden. Der kostenlose Ratgeber „Nutzpflanzen und Trends für Garten und Balkon“ informiert darüber, wie Gemüse oder Kräuter auch dort angebaut werden können, wo nur wenig Platz vorhanden ist. Balkonkästen können, statt mit Blumen, auch mit Küchenkräutern, Salat oder Gemüsepflanzen gestaltet werden. Das spart Geld und ist gesund, da diese Pflanzen frei von Schadstoffen sind.

Originelle Gestaltungsmöglichkeiten für den Balkon

Ein Balkon kann nicht nur eine Oase der Ruhe sein und die Möglichkeit bieten, Sonne zu tanken. Mit einer schönen Gestaltung ist er auch ein Highlight für das gesamte Haus. Pflanzen werten einen Balkon in jedem Fall auf. Pflanzgefässe, beispielsweise Körbe, können auch an der Hauswand platziert werden. Das kostenlose E-Book hält einige Anregungen für die Gestaltung des Balkons bereit. Sogar Erdbeeren lassen sich auf dem Balkon kultivieren. Es gibt verschiedene Sorten, die wenig Platz beanspruchen und über mehrere Wochen mit ihren leckeren Früchten erfreuen. Viele Pflanzen eignen sich für den Balkon. Sie stellen zum Teil nur geringe Ansprüche an die Pflege, sodass sie auch bei ungeübten Balkonnutzern gedeihen.

Wann ist die richtige Pflanz- und Erntezeit?

eBook: Nutzpflanzen und Trends.

eBook: Nutzpflanzen und Trends.

 

Wer gerade erst eine Wohnung mit Balkon bezieht und noch keine Erfahrungen mit Pflanzen hat, wird sich fragen, wann die richtige Zeit ist, um die Pflanzen auszusäen, ins Freie zu pflanzen oder die Früchte zu ernten. Der Garten- und Balkonratgeber enthält einen Kalender für Nutzpflanzen. Der Kalender informiert über die verschiedenen Arten von Nutzpflanzen und über deren Pflanz- sowie Erntezeit.

DIY-Projekte für den Balkon

Der kostenlose Ratgeber stellt einige DIY-Projekte für das Gärtnern auf engem Raum vor, die sich auch für den Balkon eignen. Ein vertikaler Garten lässt sich gut auf dem Balkon anordnen und kann verschiedene Pflanzgefässe aufnehmen. Der Ratgeber zeigt, wie aus alten Gummistiefeln, Blechdosen oder Flaschen noch originelle Pflanzgefässe werden.

Noch mehr Tipps im E-Book

Das kostenlose E-Book hält noch viele weitere Tipps für Nutzpflanzen auf engem Raum bereit. Die Autorin Birgit Schattling ist leidenschaftliche Gärtnerin und kennt sich mit dem Gärtnern auf dem Balkon bestens aus. Im Interview mit der Autorin geben der Schriftsteller Wladimir Kaminer, der Gartenbauwissenschaftler und Gartenjournalist Folko Kullmann und der Sternekoch Andreas Schweiger weitere Tipps und berichten über ihre Erfahrungen.

Mehr Insights rund um Immobilien

Das könnte Ihnen auch gefallen