Home Verkauf Infografik: Erfolgreich eine Liegenschaft verkaufen

Infografik: Erfolgreich eine Liegenschaft verkaufen

Eine Liegenschaft verkaufen: Die Infografik von PropertyPro.ch zeigt, was dazu gehört und was es zu beachten gilt, damit das Maximum erzielt wird.

Infografik: Erfolgreich eine Liegenschaft verkaufen

Der Markt ist günstig. Besonders für den Verkauf von Liegenschaften. War der Immobilien-Markt jahrelang ein Käufermarkt, ist der Markt seit den niedrigen Zinsen und damit günstigen Darlehen ein Verkäufer-Markt. Objekte zum Kauf sind gesucht und gefragt. Umso wichtiger ist es, sich als Verkäufer entsprechend vorzubereiten um das Maximum zu erzielen. Hier sollte man auch auf einen Makler bauen. Denn der hilft bei der Erreichung des maximalen Verkaufspreises. Aber was gehört dazu, eine Liegenschaft zu verkaufen?

Infografik: Erfolgreich eine Liegenschaft verkaufen

Infografik: Erfolgreich eine Liegenschaft verkaufen

Step: 1: „Kontakt“: Der Verkauf von Immobilien erfordert Zeit und Fachkenntnisse. Daneben braucht es Verhandlungsgeschick und Durchhaltevermögen. Genau dies übernehmen gelernte Makler.

Step: 2: „Wertermittlung“: Als Basis aller Verkaufsaktivitäten steht die Ermittlung des Wertes der Liegenschaft. Hier in der Schweiz gibt es dafür drei Verfahren:

  1. Vergleichswertverfahren: Wie der Name schon verrät, wird hier mit Vergleichspreisen möglichst identischer Liegenschaften zur gleichen Zeit gerechnet
  2. Sachwert: Basis der Wertermittlung sind die anfallenden Kosten, die durch einen Neubau des Gebäudes entstehen würden.
  3. Ertragswert: Hier wird der Reinertrag, der mit einer Immobilie erwirtschaftet werden kann als Grund für die Wertermittlung zu Rate gezogen.

Step: 3: „Maklerauftrag“: Wenn der Wert ermittelt und der Makler gefunden ist, wird dieser mit einem Maklerauftrag für den Verkauf der Liegenschaft beauftragt.

Step: 4: „Unterlagen“: Nun werden die Verkaufsunterlagen, auch Exposé oder Verkaufsdokumentation genannt, erstellt. Dazu zählen Lagepläne, Baubeschriebe, Auszüge der Gemeinde, aber auch sehr aussagekräftige Bilder und gute Beschreibungen der Liegenschaft. Dies übernimmt der Makler.

Step 5: „Vermarktung“: Der wichtigste Teil. Interessenten, Immobilien-Suchende finden, ansprechen und kontaktieren – online und offline. Gemeinsam mit dem Makler entwickeln Sie die „Werbestrategie“, klären die Verkaufskanäle und die Ansprache. All dies übernimmt der Makler sehr gern für Sie.

Step 6: „Interessenten“: Hier hilft der Makler mit hoher und möglichst ständiger Erreichbarkeit gegenüber potentiellen Interessenten. Es geht darum, die Interessenten zu identifizieren, die die Kriterien erfüllen. Es gibt Besichtigungen und Detailgespräche zur Immobilie.

Step 7: „Verhandlungen“: Basierend auf den Erfahrungen und den Fachkenntnissen verfolgen die Makler gemeinsam mit den Verkäufern eine angemessene Verkaufsstrategie.

Step 8: „Vertrag“: Ist ein Interessent gefunden, wird ein erster Kaufvertragsentwurf erstellt – gemeinsam mit einer Rechtsberatung. Auch beim Thema der Finanzierung kann ein Makler vermitteln.

Step 9: „Besitzübergang“: Sind alle Verträge unterzeichnet und beglaubigt, geht der Besitz der Liegenschaft an den Käufer über. Dies beinhaltet auch die Anpassungen aller Dokumente in der Gemeinde und dem Kanton.

Step 10:  „Abschluss“ und herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten 🙂

Sie möchte eine Liegenschaft kaufen? In unserer Checkliste zeigen wir, worauf es ankommt.